Norman Junge gewinnt 6. Cabrio Squash Open in Hamburg gegen Altmeister Florian Pößl

Damen & Herren

Nach drei Turnieren als PSA Closed Satellite standen die 6. Cabrio Squash Open im Zeichen des Rückzugs. Da die PSA CS Events nur noch an mindestens zwei Tagen austragen will, konzentrierten sich die Veranstalter um Mario Henatsch (Anlagenbetreiber Cabrio Sport) und Torsten Soltwedel (Turnierleiter) auf ein reines Nordranglistenturnier, was mit 500.- € dotiert war. Dabei war festzustellen, dass zwar die Spitze im A-Feld nicht in gewohnte Fülle angereist ist, 41 Aktive aber insbesondere auf lokaler Vereinsebene durchaus für viele spannende und packende Spiele sorgten, so dass die Veranstaltung dennoch ein Erfolg war.

Im besten Spiel des Tages holte sich Norman Junge (1. Bremer SC) dabei erstmals in Hamburg den Titel, wobei er in vier hart umkämpften Sätzen mit 7-11; 11-8; 12-10 und 11-7 gegen den ehemaligen Deutschen Meister und neuerdings Wahlhamburger Florian Pößl (HanseSquash 79 Hamburg) niederrang. Sowohl Junge, gegen Jörg Funk (DHSRC Hamburg), als auch Pößl, gegen Hendrik Remer (SV Neumünster) gewannen ihre Halbfinals deutlich. Zuvor waren sie bereits ohne Satzverlust durch die ersten Runden gekommen, was aber erwartet wurde. Platz 3 sicherte sich Remer deutlich mit 3-0 gegen Funk.

Mit Blick auf die Nordrangliste belegten Florian Kleimann (SC Ritterstraße) Platz 9, Richy Peck (SV Neumünster) Platz 11 und Torsten Soltwedel (HanseSquash 79 Hamburg) trotz Turnierleitungsstrapazen Platz 12. Weitere Details können den Gesamtergebnissen entnommen werden.

Die aktualisierte Nordrangliste wird auf dieser Page bis spätestens 20.10.2009 zur Verfügung stehen.

Nächste Nordranglistenturnier sind die 16. Hamburg Squash Open, die am 21.11.2009 in der Kaifu-Lodge ausgespielt werden. Mit einem Gesamtpreisgeld von mindestens 3.000.- € sollen auch wieder Deutsche und Internationale Elitespieler geködert werden.

gez. Torsten Soltwedel – 03.10.2009

Spread the love
Menü