Artikel im Hamburger Abendblatt – Summer League 2011

Damen & Herren

Zum zweiten Mal trug der Squash Club Altona e.V. aus Eimsbüttel die Summer League aus. Nach vier Spieltagen steht nun der Sieger fest. Team “Grolsch” mit den Spielern Dani Garrido, Bijan Rafii und Britta Hederich machte am Schlusstag durch Siege gegen “Elbe1″ und “Die wollen nur spielen” den Titelgewinn perfekt. Ein verdienter Sieg, da die Mannschaft insgesamt sieben von acht Partien für sich entscheiden konnte. Lediglich gegen Vorjahressieger ”Der Mix macht es” gab es einen Ausrutscher.

Für die Teilnehmer der Sommer Liga war die Veranstaltung eine angenehme Abwechslung zum Ligaalltag, der im September mit der neuen Saison startet. Der sportliche Wettkampf steht bei der Summer League nicht so sehr im Mittelpunkt wie im regulären Spielbetrieb. “Der Spaß am Sport und ein freundschaftlicher, familiärer Umgang miteinander stehen im Vordergrund”, sagt Harry Stott vom SC Altona, der auf seiner Heimanlage an der Eimsbütteler Chaussee das Turnier veranstaltete.
Quelle: Hamburger Abendblatt (HA)

http://stadtteilreporter-eimsbuettel.abendblatt.de/Allgemein/team-grolsch-gewinnt-die-squash-sommer-liga-2011/

Spread the love
Menü