Dan Barbary (HanseSquash 79 Hamburg) gewinnt erstmalig Hamburger Cabrio Squash Open

Damen & Herren

Lokalmatador Dan Barbary (HanseSquash 79 Hamburg) gewinnt am Samstag im Cabrio Sport Hamburg erstmalig in seiner Karriere ein Hamburger Nordranglistenturnier, gewinnt dadurch die 13. Cabrio Squash Open und baut damit seine Führung in der Nordrangliste vor dem großen Saisonfinale am 22.06.2013 im Rahmen der 18. Hamburg Open Squashchampionships (ebenfalls im Cabrio Sport Hamburg) aus. Im Finale


v.l.n.r. Hendrik Remer, Dan Barbary, Sam Stott

besiegte Barbary den aktuellen Zweiten der Nordrangliste, Hendrik Remer (SV Neumünster) glatt 11-7, 11-7 und 11-5.

78 Teilnehmer sorgten für eine tolle Atmosphäre im Cabrio Sport. Dies gelang auch durch die reibungslose Organisation des gatronomischen Services durch das Cabrio-Team und die Möglichkeit, zwischen den Spielen auch die anderen im Cabrio Sport angebotenen Racketsportarten auszuprobieren oder in der Lounge im Tennisbereich zu verweile.

Anders als bei vorangegangenen Turnieren waren diesmal viele Vereinsspieler aus den Norddeutschen Ligen am Start, zudem gab sich auch der Norddeutsche Squash-Nachwuchs zahlreich die Ehre, so dass insbesondere im A-Feld und in der Spitze des B-Feldes diverse intensive und knappe Spiele zu beobachten waren. Insofern wird es nicht verwundern, dass der eine oder andere Spieler am heutigen Sonntag und am Montag tief in die Regenerationsphase eintauchen wird.

Den Weg in das A Finale erspielte sich Barbary durch einen überraschend glatten Sieg gegen den Hamburg Rückkehrer Sam Stott (derzeit SC Schängel Koblenz) mit 11-6, 11-6 und 11-3. Hendrik besiegte im zweiten Halbfinale seinen Neumünsteraner Vereinskameraden Kai Rixen mit 10-12, 11-3, 11-8 und 11-7. Platz 3 belegte Stott, der im kleinen Finale Rixen mit 11-6, 11-5 und 11-2 schlug.

Im B-Feld besiegte Willi Wingelsdorf (Harsefeld/Niedersachsen) den für den Cabrio Sport Heimverein spielenden Raphael Walter (DHSRC) in einem spektakulären Finale 11-4, 11-8, 7-11, 7-11 und 11-5. Platz 3 ging an Carlos dos Reis (BSG Airbus Hamburg).

Das C-Feld sicherte sich souverän Tobias Biedermann. Im Finale besiegte er den Neu-Hamburger Max Meister (DHSRC). Glatte Siege in den Endspielen fuhren auch Jugendspieler Julius Winkler (DHSRC) im Rookie Cup und Carina Hoppe (BSG Airbus Hamburg) im Damen-Finale ein.

Alle Ergebnisse im Detail sind hier nachzulesen. Die Nordrangliste ist aktualisiert.

Saisonfinale am 22.06.2013 im Hamburger Cabrio Sport im Rahmen des 18. Hamburg Open Squash Championship (6. Nordranglistenturnier) / Online-Anmeldung und Ausschreibung

gez.
TS

Spread the love
Menü