Felix Auer erstmalig Sieger der Cabrio Squash Open Hamburg

Damen & Herren

Felix Auer (HanseSquash 79 Hamburg) hat in seiner neuen sportlichen Heimat seinen ersten Turniersieg eingefahren. Im Finale der mit 60 Teilnehmern zu Saisonbeginn gut besuchten 14. Cabrio Squash Open besiegte er Sam Stott (SC Altona) deutlich in drei Sätzen. Stott, der überraschend im Viertelfinale Hendrik Remer (SV Neumünster) und im Halbfinale dern Neu-Hamburger Daniel Zilic (HanseSquash 79 Hamburg) ausschaltete, konnte dem starken Auer nicht mehr ausreichend viel entgegen setzten. Auer selbst hatte die Nummer 1 der Setzliste, Dan Barbary (HanseSquash 79 Hamburg) im Halbfinale ausgeschaltet. Das Spiel um Platz 3 entschied Barbary für sich. Das B-Feld gewann Stephan Gausmann (Boastars Hannover) gegen Janina Jasper (SV Neumünster). Das C-Feld sicherte sich Erich Simmen (vereinslos) gegen Sandra Görtz (SC Oldenburg). Im parallel dazu ausgetragenen 1. Jugendranglistenturnier der Saison gewann Yannick Böttger (SV Neumünster) im Finale gegen seinen Teamkameraden Tim Hess deutlich in drei Sätzen. Detailergebnisse

Spread the love
Menü