Tim Weber gewinnt gegen Dan Barbary das Finale in Hamburg – Milan Scepanik (Kieler SC) gewinnt B-Feld

Damen & Herren

Tim Weber (Black & White Worms) besiegte Dan Barbary (Hanse Squash 79 Hamburg) im Finale des 2. Maisels-Masters im Sportwerk Hamburg in vier Sätzen mit 11-8; 15-13; 9-11 und 11-9. Bei dem von Nicole Lütke und Achim Stahnke ausgezeichnet geleiteten Event belegte Daniel Zilic (ebenfalls Hanse Squash) vor Lennard Jessen (SV Neumünster) Platz 3. Im Halbfinale hatte sich Weber ebenso in drei Sätzen gegen Zilic durchgesetzt wie Barbary gegen Jessen.

Die 70 Teilnehmer, die in den Feldern A/B/C um Sieg und Platzierungen kämpften, erlebten im B-Feld Milan Scepanik als Sieger. Im Finale besiegte er Andreas Baumann (Hanse Squash) in vier Sätzen. Platz 3 ging an Malte Moos (SC Altona). Im C-Feld setzte sich Dirk Rösner gegen Felix Ringelhan durch. 

Im Detail wurden diese Ergebnisse erspielt.  

Vorausschau: Das nächste Nordranglistenturnier (#4) findet am 22.Februar 2014 in Neumünster statt, danach geht es am 22. März 2014 im Cabrio Sport mit NRL-Turnier # 5 weiter. 

Spread the love
Menü