Squash Walddörfer triumphieren bei Aufstiegsrunden im Sportwerk und steigen auf – ST Öjendorf ebenfalls erfolgreich

Damen & Herren

Nach Aktenlage steigen Squash Walddörfer 2 in die Regionalliga und Squash Walddörfer 3 in die Verbandsliga auf. Nicht ganz überraschend setzten sich beide Teams des Gastgebers für die Aufstiegsrunden zur Regionalliga und zur Verbandsliga im Sportwerk Hamburg durch und schlossen die gelungene Saison mit dem jeweiligen Aufstieg ab.

Vor dem letzten Spiel gegen LA Harsefeld waren sowohl die Gastgeber als auch das junge Team aus Harsefeld, quasi vor den Toren Hamburgs liegend, mit je drei Siegen in der aus fünf Teams bestehenden Aufstiegsrunde zur Regionalliga, von den ersten beiden Plätzen nicht mehr zu verdrängen. Das bedeutet für beide Teams: Aufstieg in die Regionalliga. Herzlichen Glückwunsch. Das nunmehr bedeutungslos gewordenen letzte Spiel sicherte sich LA Harsefeld, die damit die ASR RL für sich entschieden haben. Das Team aus Oldenburg wurde Dritter, Fit Fun Berlin belegte Platz 4, das Team vom 1. SC Berlin 2 endete auf Platz 5.

Den Auftstieg in die Verbandsliga perfekt gemacht hat mit zwei Siegen auch das Team Squash Walddörfer 3. Im alles entscheinden Spiel hat soeben ST Öjendorf 2 das Team von Venice Crosslines aus Schleswig-Holstein mit 3-1 besiegt und belegt in der ASR den zweiten Platz. Dadurch steigen beide Hamburger Vertreter in die Verbandsliga auf. Auch gratulieren wir sehr herzlich.

Spread the love
Menü