Ideen zur Verbesserung der Schiedsrichterqualität gesucht

Der Verband

Im Rahmen eines Arbeitstreffens des Squash Verbands Schleswig-Holsteins und des Hamburger Squash Verbands haben beide Vorstände sich vorgenommen, die Qualität der Schiedsrichter

in unserem Spielbetrieb zu verbessern. Wir sind einig in der Auffassung, dass unser Lieblingssport noch mehr Spaß macht, wenn das Verständnis für die Regelauslegung und komplizierte Spielsituationen einheitlicher wäre, als es jetzt ist. Außerdem wollen wir erreichen, dass die Aufgabe des Schiedsrichters möglichst gerne wahrgenommen wird, was bei einer fundierten Regelkunde sicherlich vielen Spielern leichter fallen wird. Wir erwarten dadurch bessere Schiedsrichterleistungen und damit verbunden weniger Ärger und Diskussionen über vermeintliche Fehleinschätzungen von Spielsituationen.

 

In der Frage der Umsetzung dieser Ziele möchten wir Euch Vereine gerne an der Diskussion und Entwicklung geeigneter Maßnahmen beteiligen. Ihr seid herzlich eingeladen, Euch an unserer Abfrage aktiv zu beteiligen.

 

Bitte beantwortet folgende Fragen:

§  Wie seht ihr generell die Qualität der Schiedsrichter im Spielbetrieb (Liga und Turniere)?

§  Seht ihr Handlungsbedarf und wenn ja, welchen?

§  Habt ihr Ideen für Verbesserungen? Diese sollten natürlich auch umsetzbar sein.

§  Was wäre aus eurer Sicht überhaupt nicht sinnvoll?

Es wäre schön, wenn Ihr uns Eure Beiträge bis spätestens 30. November 2016 per E-Mail an zukommen lassen würdet. Wir werten Eure Antworten dann aus und bewerten sie im Vergleich zu unsere Gedanken, die wir uns bis Ende November 2016 ebenfalls machen werden. Schön wäre es, wenn Ihr an Eurem Trainingsabend oder bei vergleichbaren Anlässen mit Euren Mitgliedern in die Diskussion kommen würdet.

 

In der Folge werden wir Euch dann rechtzeitig vor der neuen Saison über die sich möglicherweise ergebenden Veränderungen informieren.

 

Außerdem würde uns interessieren, ob es in Eurem Verein Mitglieder gibt, die Interesse daran haben, uns bei der Ausbildung der Schiedsrichter zu unterstützen, indem sie selbst Schiedsrichterkurse durchführen. Ein gewisses pädagogisches Geschick sowie die Fähigkeit, Sachverhalte anschaulich darzustellen wäre neben einem fundierten Verständnis von den Squashregeln sehr hilfreich. Hiermit verbunden wäre die Erteilung einer Schiedsrichter B-Lizenz und bei Interesse und Fähigkeit besteht perspektivisch auch die Möglichkeit, Bundesligaspiele zu schiedsen.

 

Eine Bitte: Bitte beantwortet unsere Anfrage auch dann kurz mit Fehlanzeige, wenn Ihr Euch inhaltlich nicht beteiligen möchtet. Vielen Dank für Eure Unterstützung!

MS/TS

 

 

 

 

Spread the love
Menü