Ein lehrreiches Jugendranglistenturnier in Zirndorf geht zu Ende

Jugend

Julius Winkler erreicht erstes U19-Halbfinale

Bei minus 13 Grad spielten im kalten Süden am Wochenende Deutschlands beste Jugendliche gegeneinander. Am Ende war es ein lehrreiches Wochenende für den Hamburger Kader.

Saisonneuzugang Alex Ulrich findet sich langsam in der Squashszene ein. Im U11-/U13-Feld, konnte er ein Spiel für sich entscheiden, wobei er drei verlor. Das kleine Energiebündel spielte sehr gut, braucht aber noch ein paar Turniere mehr Erfahrung. Dass der junge Hamburger eine gute Zukunft vor sich hat, ist deutlich zu sehen.

Das U15-, U17- und U19-Feld wurde zusammengelegt und in drei Leistungsklassen aufgeteilt. Marc Schneider (14 Jahre) und Lennard Hinrichs (16 J.) spielten beide im B-Feld. Marc verlor alle Spiele und so wurde sein Trainingsrückstand sichtbar. Doch er wird diese gewonnene Erfahrung für sich zu nutzen wissen. „Trainingstier“ Lennard ging bei allen seiner Spiele über die volle Distanz von fünf Sätzen. Leider konnte er nur ein Spiel zu seinem Vorteil entscheiden. Am Ende bedeutete dies den 10. Platz für Lennard und der 14. Platz für Marc.

Im A-Feld gewannen sowohl Julius Winkler als auch Julius Benthin ihre ersten Spiele. Julius Benthin brauchte fünf Sätze um Simon Tietz hinter sich zu lassen. Im Viertelfinale trafen dann beide Hamburger aufeinander. Ein leicht angeschlagener Julius Benthin musste sich gegen einen sehr zielstrebigen Julius Winkler beugen. Nach dem Spiel beendete Julius Benthin aus gesundheitlichen Gründen das Turnier frühzeitig. Am Samstagabend spielte Julius Winkler sein erstes Halbfinale bei einer deutschen Jugendrangliste. Nach einem 90-minütigen Kampf mit vielen Schiedsrichterdiskussionen und fünf verpassten Spielbällen musste er sich leider gegen Max Baum aus Nordrhein-Westfalen geschlagen geben. Diese Enttäuschung wirkte in seinem letzten Spiel um Platz 3 am Sonntag noch nach; in drei relativ klaren Sätzen verlor er gegen Loic Hennard.

Somit ging ein lehrreiches Turnier für alle zu Ende. Bevor die Deutsche Jugendeinzelmeisterschaften Ende März stattfinden, folgt erst noch das vierte Ranglistenturnier in Castrop-Rauxel am 25. und 26. Februar.

Jan Siegle und Saskia Beinhard gewannen die A-Felder in Zirndorf bei den Jungen und den Mädchen. Hier geht es zu allen Ergebnissen im Detail.

Spread the love
Menü