Gute Generalprobe für den Hamburger Jugendkader in Castrop

Jugend

Am Sanstag und Sonntag wurde die 4. Und letzte Deutsche Jugendrangliste der Saison ausgespielt. Die Teilnhemerzahl war etwas geringer, da einige Jugendliche bereits drei Ranglisten gespielt haben und sich somit schon für die Deutsche Jugendmeisterschaft qualifiziert haben und da andere lieber die Austrian Junior Open spielen wollten. Am Ende waren etwas über 70 Jugendliche am Start.

 

Im Mädchen U13 Feld war Lily Beckmann wieder am Start. In einer Gruppe mit 7 Mädchen verlor Lily vier Spiele und konnte zwei für sich entscheiden. Die längere Abwesenheit von Turnieren und dem Training zeigte sich deutlich. Für sie ist diese Jugendsaison nun zuende, da sie sich nicht für die Deutsche Meisterschaft qualifiziert hat und auch die German Junior Open nicht mitspielen wird.

 

Im Jungen U13 Bereich waren für Hamburg Tim Kleinert (11), Alex Ulrich (11) und Tom Schumacher (10) am Start. Das U13 Feld wurde in zwei Felder aufgeteilt und alle Hamburger spielten im B-Feld. Dort konnten alle drei vorne dabei sein. Tim Kleinert verlor kein Spiel und wurde nach sechs Spielen 1. des B-Feldes. Den 3. Platz erreichte Alex Ulrich und Tom Schumacher feierte sein Debut mit dem 5. Platz.

 

Im U15/U17/U19 B-Feld hatte Max Beckmann eine schwere Aufgabe. In seinen drei Spielen spielte der 12-jährige nur gegen 17- und 18-jährige. Trotzdem konnte er ein Spiel für sich entscheiden uns belegte letztendlich den 18. Platz im Jungen B-Feld.

 

Im U15/U17/U19 A-Feld wollten die an 1 und 2 gesetzten Julius Winkler und Julius Benthin um den Turniersieg mitkämpfen. Leider verloren sie beide im Halbfinale. Julius Benthin zeigte im Spiel gegen Johannes Dehmer-Saelz nicht seine beste Leistung und verletzte sich währenddessen am Fuss. Er verlor in drei Sätzen. Julius Winkler war sehr nah am Finale. Gegen Nils Schwab verpasste er im 4. Satz drei Spielbälle und musste sich in einem harten 5. Satz geschlagen geben (11:13). Da Julius Benthin verletzt aufgeben musste, belegte er am ende den 4. und Julius Winkler den 3. Platz. Desweiteren spielte der 16-jährige Lennard Hinrichs auch im A-Feld. Gegen 4 harte Gegner konnte Lennard ein spiel für sich entscheiden. Mit dem 14. Platz konnte Lennard zufrieden sein.

 

Letztendlich werden sie Preise erst bei der Deutschen Jugendmeisterschaft verteilt, aber mit dieser Generalprobe sind die Voraussichten nicht schlecht. Kommendes Wochenende müssen sich die Jugendlichen bei den German Junior Open auch international beweisen, danach wird der Fokus voll auf die Deutsche Meisterschaft gelegt.

 

 

Spread the love
Menü