Jahresabrechnung: Deutsche Jugendeinzelmeisterschaft

Jugend

Am Freitag, 31. März, starten in Böblingen die Deutschen Jugendeinzelmeisterschaften. Bei den Mädchen und Jungen spielen in jeweils fünf Altersklassen (U11, U13, U15, U17 und U19) Deutschlands beste Spieler um den Titel. Spielberechtigt sind alle Jugendlichen, die im Laufe des Jahres an mindestens drei deutschen Ranglisten teilgenommen haben. Für Hamburg haben fünf Spieler diese Bedingung erfüllt.

Sasionneuling Alex Ulrich und Nachwuchshoffnung Max Beckmann, die beide vor wenigen Wochen ihren Geburtstag feierten, müssen daher in der jeweilig höheren Alterklasse (U13 & U15) antreten.
In der Kategorie U17 vertritt das Team Lennard Hinrichs, der sich durch sein Trainingsfleiss auszeichnet. Hamburgs Leistungsträger Julius Benthin und Julius Winkler feiern ihre letzte Jugendmeisterschaft. Aufgrund von zu wenigen Jugendranglisten-Teilnahmen sind die amtierende Deutsche Jugendmeisterin Lily Beckmann, Timmy Kleinert, Marc-Phillip Schneider und Jojo Meyer leider nicht spielberechtigt. Das Kaderteam machte sich bereits Donnerstagvormittag auf dem siebenstündigen Weg, um am Abend, wie auch am Freitagvormittag, noch leichte Trainingseinheiten absolvieren zu können. Nach der Eröffnungsfeier am Freitag um 15 Uhr folgen direkt die ersten Spiele. Zwar treten die Hamburger in ihren Kategorien nicht als Favoriten an, jedoch sei man nie chancenlos, sagt Kadertrainer Bart Wijnhoven.

Unsere Erfahrungen könnt ihr mitverfolgen unter www.facebook.de/squashteamhamburg

Alle Ergebnisse findet ihr unter http://www.tournamentsoftware.com/sport/tournament.aspx?id=257B97AC-C690-4D4B-9774-2C873432D915

Spread the love
Menü