Hamburger Ergebnisse der 1. DSQV Jugendrangliste in Zirndorf (BAY)

Jugend

Nach zwei Tagen beim ersten Jugenranglistenturnier der Saison in Zirndorf haben die Hamburger Kaderspieler ihren ersten Härtetest hinter sich. Zwei von drei Hamburgern starteten im U11/U13 Feld. Tim Kleinert (Kaifu-Lodge) konnte in seiner Gruppe leider nur ein Spiel gewinnen und spielte dadurch um die Plätze 9 bis 12. Hier überzeugte er allerdings und belegte mit nur zwei Satzverlusten den 9. Platz.

Insgesamt gewann er drei von seinen fünf Spielen und kann mit diesem Ergebnis sehr zufrieden sein. Alex Ulrich (Sportwerk Hamburg) konnte in seiner Gruppe leider kein Spiel für sich entscheiden und musste so um die Plätze 13-16 spielen. Bei den Platzierungsspielen verlor Alex das erste Spiel ganz knapp in fünf Sätzen, gewann das Zweite aber ohne Mühe und belegte somit einen guten 15. Platz. Die besten Jugendlichen in der Altersklassen U17/U19 spielten in dieses Mal in einem ungewöhnlich kleinen Achter-A-Feld, wodurch Lennard Hinrichs (Sportwerk Hamburg) im B-Feld an Position 2 gesetzt wurde. Nach einem Freilos in der ersten Runde musste er sich bereits in der zweiten Runde dem späteren Zweitplatzierten Jan Wipperfürth geschlagen geben. Nach zwei weiteren spannenden und erfolgreichen Spielen holte er dann mit dem 5. Platz noch das maximal mögliche heraus.

Fazit von Verbandstrainer Bart Wijnhoven: „In der U11/U13 Klasse haben wir unglaublich viel Potential. Neben Tim und Alex gibt es noch einige weitere Talente in Hamburg. Allerdings mangelt es den meisten noch an einer regelmäßigen und strukturierten Trainingsarbeit, da dies häufig noch durch zu viele Faktoren erschwert wird. Wir sind aber auf einem guten Weg in Zukunft für Hamburg wieder einmal Edelmetall nach Hause zu holen. Für Lennard Hinrichs war es ein sehr lehrreiches Turnier. Bei ihm ist das Problem nicht die Struktur im Training. Ihm fehlt derzeit noch die Wettkampfhärte, weshalb er in Zukunft viele Turniere mitspielen muss, um diese zu erlangen." Am 18. und 19.11 geht es mit der 2. Jugendrangliste in Castrop-Rauxel weiter. Bis dahin heißt es: trainieren, trainieren, trainieren!

Die Erstplatzierten aller Teilnehmerfelder:
Mädchen A: Katerina Tycova (1. SC Würzburg)
Mädchen B: Nour Safaey-Hassan (Paderborner SC)
Jungen A: Robin Ebert (1. SC Karlsruhe)
Jungen B: Maurice Hansmann (Paderborner SC)
Jungen U15: Dennis Igelbrink (SC Hasbergen)
Jungen U13:Fabian Igelbrink (SC Hasbergen)

Alle Ergebnisse und Platzierungen bei Tournamentsoftware.

Spread the love
Menü