Squash im Norden präsentiert grossen Nachwuchsbereich bei JEM HH/SH

Jugend, Topnews

Bei der Jugendmeisterschaft HH/SH die am Sonntag den 31. März im Sportwerk Hamburg stattfand, haben 27 Spieler/-innen aus Hamburg, Neumünster und Bargteheide um die Meisterschaft in ihren Altersklassen gespielt.
Besonders stark vertreten war die Meisterschaft im U11-U15 Bereich der Jungs, in dem die meisten Meldungen vorhanden waren. Da im Mädchenbereich leider nicht alle Altersklassen vertreten waren, konnte sich Carina Treut als Erste im U15 Feld, Lina Diertens als Zweite und Felcia Selchow als Erste im U17 Feld feiern lassen.
In der höchsten und damit in der U19 Kategorie der Mädchen konnte sich die Hamburgerin Lilly Düsterbeck gegen die noch unerfahrene Setayesh Babaimanesch durchsetzen und gewann somit den Meistertitel in dieser Altersklasse.
Im Bereich der Jungs war dagegen ALLES vertreten, sodass es gleich 5 Einzelmeister zu feiern gab. Im Bereich U11 wurde Paul Fischer Dritter hinter den Hamburger Mühsam-Brüdern, bei denen sich Paul im Finale mit 3:1 gegen den jüngeren Emil durchsetzen konnte. Bei den Jungs U13 wurde Tom Schuhmacher souverän Einzelmeister vor Kalle Winkler und Ben Düsterbeck. Im U15 Bereich wurde Yanic Strupat ohne Schwierigkeiten Erster, da sein engster Konkurrent Tim Kleinert leider verletzt aufgeben musste.
In der Klasse Jungs U19, die zusammen in einer Gruppe mit der U17 spielten, konnte sich Fynn Schuck nach seinen Siegen gegen den Meister U17 Marvin Guhl und Florian Kraft im Finale nach Verlust des ersten Satzes mit 3:1 gegen Lennard Hinrichs behaupten, dessen Weg insbesondere über Yanki Sapci geführt hat, der im Spiel um Platz 3 leider das Nachsehen gegen Florian Kraft aus SH hatte.
Im Anschluss wurde der Sonntagnachmittag mit der Siegerehrung und einem gemeinsamen Essen gekrönt, wobei der Blick für einige direkt in Richtung DJEM ging, die am Freitag im Sportwerk startet!!!

Die Ergebnisse im Detail: JEM Mädchen JEM JU17U19 JEM JU15 JEM JU13 JEM JU11!

Spread the love
Menü