2. DSQV Jugendrangliste: „Saisonstart“ für Hamburg

Jugend, News, Topnews

Obwohl schon 2 HH/SH Turnier stattgefunden haben, geht die Saison für den Hamburger Squashkader dieses Wochenende erst richtig los. Da der Kader nicht zur ersten Rangliste nach Zirndorf gefahren ist, ist diese Rangliste in Nebringen das erste Turnier für das Team. Schon am Freitagmorgen um 11 Uhr ging es für den Kader los, 700km nach Nebringen. In diesem Jahr hat der Hamburger Kader keine Neuzugänge, allerdings müssen wir uns von drei Jugendspielern verabschieden, Fynn Schuck und Lennard Hinrichs, die jetzt beide für Hamburg in der Bundesliga spielen, sowie Lilly Düsterbeck, die sich nach ihrem Abitur für ein Auslandsjahr in Australien entschieden hat. Dadurch ist der Kader dieses Jahr deutlich jünger, fast alle Spieler spielen im Bereich U11 bzw. U13. Im neuen Jahr gibt es ein paar Änderungen über die wir uns sehr freuen, alle unsere Kaderspieler trainieren nun ca 5 Mal die Woche und auch die jüngsten Spieler fahren jetzt auf alle Ranglisten mit. Durch den Trainingsrückstand von Alex Ulrich darf er bis auf weiteres nicht auf die Ranglisten mitfahren, somit ist der Hamburger Kader jetzt fast vollständig unterwegs, bis auf Paul Mühsam, der sich leider kurzfristig krank melden musste.
Der älteste Spieler des Kaders ist Marvin Guhl (U17). Er startet im Feld U17/U19 und muss keine Qualifikation spielen, dadurch wird er allerdings sehr schwere Spiele haben, aber wir sind gespannt, ob sich Marvins Fortschritte in den letzten Monaten dieses Wochenende zeigen werden!
Tom Schumacher und Tim Kleinert starten beide im U15 Feld. Auch sie werden es schwer haben, da sie am wenigsten trainiert haben und somit gegen die starke Konkurrenz Schwierigkeiten haben werden.
Emil und Cedric haben bei diesem Turnier aus Hamburger Sicht die Größten Chancen. Beide starten im U11/U13 Feld. Emil ist erst 9 Jahre alt und muss sich gegen die Großen beweisen, aber er hat trotzdem gute Chancen, einige Spiele zu gewinnen. Favorit aus Hamburger Sicht ist Cedric Andersen (U13). Durch seinen sehr großen Trainingseinsatz in den letzten Monaten hat er sehr große Fortschritte gemacht und wir sind gespannt, ob sich der Einsatz dieses Wochenende auszahlen wird.

Wir freuen uns auf viele tolle Spiele und ein Wochenende mit viel Spaß! Auf der langen Rückfahrt am Sonntag werden wir euch von den Ergebnissen des Wochenendes berichten!

Spread the love
Menü