Joseph Peter White gewinnt die XVII. Bramfeld Open um den Esche Cup 2019

Am gestrigen Samstag wurde bei den XVII. Bramfeld Open der Esche Cup 2019, dotiert mit € 2000,00, ausgespielt. Die insgesamt 51 Teilnehmer konnten Ihre Squashskills in drei Konkurrenzen testen und verfeinern. Das Finale im A-Feld fand zwischen Johannes Dehmer Saelz und Joseph Peter White statt, nach 3 temporeichen Sätzen errang der aus Australien stammende White den Sieg. Den Gewinn im kleine Finale um Platz 3 konnte sich Willi Wingelsdorf vor Fynn Schuck sichern.

Im B-Feld Finale konnte sich, nach 4 umkämpften Sätzen, Le Hoang Nguyen gegen Sven Bär durchsetzen. Noch knapper gestaltete sich das Finale im C-Feld, nach 5 ausgeglichenen Sätzen zwischen Andre Wunderlich und Bennet Schumacher konnte der erstgenannte das Spiel für sich entscheiden.

Alle Ergebnisse sind HIER einzusehen.

 

Spread the love
Menü