German Junior Open gestartet – Erfolgreicher deutscher U19-Auftakt ohne Satzverlust

Jugend

(LJ) Hamburg – Die German Junior Open 2020 (GJO, 27. Februar bis 1. März) sind mit Tag eins erfolgreich gestartet. Den Auftakt machten dabei am heutigen Donnerstag alle Jungen-Felder (u13, U15, U17 und U19). Die Mädchen steigen ab morgen in allen Altersklassen in das Geschehen ein. Die deutschen U19-Spieler haben einen sehr guten Auftakt hingelegt: Der amtierende Deutsche Jugendeinzelmeister U17 Jan Wipperfürth (RSB in Rheydt) sowie alle weiteren drei U19-Deutschen Paul Ecker (Paderborner SC), Simon Tietz (SI Stuttgart) und André Igelbrink (SC Hasbergen) stehen nach guten 3:0 Auftaktsiegen jetzt in der morgigen zweiten Runde.

U19-Jugendnationalspieler Simon Tietz (li) gewinnt sein Auftaktspiel klar gegen Till Oertli (re) – Bild: Thomas Balke

Bei den Jungen U17 zogen ebenfalls drei Deutsche erfolgreich in die zweite Runde ein: Sydney Rüger (Squash Devils Stuttgart), Dennis Welte (beide Squash Devils Stuttgart) und der aktuelle Deutsche Vize-Jugendeinzelmeister U17 Dennis Igelbrink (SC Hasbergen).

In den Qualifikationsspielen der Jungen U15 traten insgesamt sechs deutsche Nachwuchstalente an. Davon haben sowohl Nils Herzberg (Squash Devils Stuttgart) als auch Marius Gehrken (Paderborner SC) durch Siege Runde zwei erreicht. Hier startet morgen damit erst die erste Runde des Hauptfeldes.

Bei den Jungen U13 steht der aktuelle Deutsche Vize-Jugendeinzelmeister Lennox Vogt (1. Bremer SC) nach einem Auftaktsieg ebenfalls in Runde zwei.

Alexandra Kotkolik, Jan Wipperfürth, Florian Stöger mit U19-Bundeshonorartrainer Rainer Müller (v.l.n.r.) – Bild: Thomas Balke

Spielzeiten GJO 2020:

Freitag, 28.02.2020
09:00 Uhr: Spielbeginn
20:00 Uhr: Spielende
Samstag, 29.02.2020
09:00 Uhr: Spielbeginn
22:00 Uhr: Spielende
Sonntag, 01.03.2020
09:00 Uhr: Spielbeginn
10:20 Uhr: Finale GU13
11:00 Uhr: Finale BU13
11:40 Uhr: Finale GU15
12:20 Uhr: Finale BU15
13:00 Uhr: Finale GU17
14:20 Uhr: Finale GU19
15:00 Uhr: Finale BU19
anschl. Siegerehrungen, Spielplanänderungen vorbehalten

Sportdeutschland.tv überträgt alle Spiele des Hamburger Glascourts wie am ersten Tag auch am zweiten Tag live.

Zur turniereigenen Homepage geht es hier.

Alle Ergebnisse können auf der Turnierseite des Europäischen Squash Verbandes (ESF) hier eingesehen werden.

 

Spread the love
Menü