Squash in Hamburg

Änderungen der Spielordnung für die Nordliga A und B

Ergänzungen zu der Ligaordnung für die Nordliga A und B

Die bestehenden Ligaordnungen werden zum jetzigen Zeitpunkt nicht verändert, sondern für den gemeinsamen Ligabetrieb „Nordliga A und B“ mit Ergänzungen versehen, die sich in der Praxis zum Teil erst noch bewähren müssen. Als Grundlage wird die Ligaordnung vom HHSQV herangezogen und durch entsprechende Zusätze ergänzt.

Die Präsidien einigten sich, dass es sich um eine Testphase handelt. Diese soll nicht durch zu starre Regularien erschwert werden. Eine „gewisse Lockerheit“ im Handling und der Anwendung der Regularien ist erwünscht.

ÄNDERUNGEN

Die gastgebenden Vereine sind für die kostenlose Bereitstellung der Courts zuständig, so dass den Gastmannschaften keine Kosten für die Courtnutzung entstehen.

Spielergebnisse werden durch die gastgebende Mannschaft bis zum folgenden Mittwoch per E-Mail oder Fax an die spielleitende Stelle gesandt. Der Spielberichtsbogen gilt als letztes Beweismittel und muss daher wie bisher erstellt und aufbewahrt werden. Die Punktewertung (3-2-1-0) wird vom HHSQV übernommen. Siehe hierzu §17 der Ligaordnung des HHSQV. Wesentliche Änderung: beim Unentschieden wird ein Sieger ermittelt, Sätze, Punkte, Ergebnis der Position 1

Als erste Instanz agieren bei Schwierigkeiten die spielleitenden Stellen der Nordliga der LV’s (SVSH Tini Schoch, HHSQV Christian Löbau).
Sollte hier keine zufriedenstellende Lösung gefunden werden können, werden die Präsidenten der LV’s eingeschaltet, welche eine einvernehmliche Lösung anstreben werden. Die spielleitende Stelle wird, jährlich wechselnd, im ersten Jahr beim SVSH von Tini Schoch ausgeführt.

Unberührt von der Nordliga, bleibt für den Hamburger Spielbetrieb weiterhin PETER HENNINGSEN die spielleitende Stelle!!!!!

Spielverlegungen erfolgen im Einvernehmen aller beteiligten Mannschaften vertreten durch deren Mannschaftsführer. Alle Verlegungsspieltage müssen mit dem letzten Spieltag in der Liga ausgeführt sein. Der nachzuholende Spieltag ist den Regeln des tatsächlichen Spieltages zu unterwerfen, was besonders für den Einsatz von Spielern aus anderen Mannschaften gilt, die am gleichen Spieltag bereits eingesetzt wurden.

Bei einvernehmlichen Absprachen ist das Vor und/oder Nachziehen von Spielen innerhalb eines Spieltages möglich.

Die Mannschaften müssen rechtzeitig vor Spielbeginn des ersten Spiels, also der Position 4 der ersten Begegnung die Mannschaftsaufstellung festlegen. Sollte zum angesetzten Spielbeginn ein aufgestellter Spieler nicht anwesend sein, wird das Spiel der Mannschaft als verloren gewertet. Unbenommen davon müssen zumindest ausreichend Schiedsrichter aus der dritten Mannschaft rechtzeitig anwesend sein.

Bußgelder der Verbände bleiben wie gehabt und fließen dem Verband der jeweils spielleitenden Stelle zu. Der jeweilige Verband haftet für den Verein/Mannschaft und tritt in Vorleistung.

Eine Nachmeldung von Spielern ist zur Rückrunde möglich. Ein Vereinswechsel ist während der Saison in der Nordliga OL nicht möglich. Für besondere Härtefälle ist ein gesonderter Antrag an beide Präsidien zu stellen.

An den ersten beiden Spieltagen der Saison dürfen Spieler nur in einer Mannschaft spielen. Ausnahmen: Jugendliche und Senioren.

Die Positionen 1 – 3 dürfen in der nächsthöheren Mannschaft innerhalb der Nordliga nicht eingesetzt werden.

ACHTUNG:
Position 4 darf folglich auch in der höheren Mannschaft der Nordliga eingesetzt werden !!!

Bei mehr als zweimaligen Einsatz in einer anderen Mannschaft, haben sich die Spieler festgespielt und dürfen in der unteren Mannschaft nicht mehr eingesetzt werden.

Alle Mannschaften der Nordliga erhalten eine komplette Mannschaftsaufstellung der Nordliga. Die Verbände stellen die Spielberechtigung der gemeldeten Spieler vor Weitergabe sicher.

Ausschreibung für 21. Cabrio Squash Open am 8. April im Cabr…

12. Feb 2017 - Allgemein

Das 6. Nordranglistenturnier steht an. Am 8. April 2017 stehen die mit 500 € Preisgeld dotierten 21. Cabrio Squash Open auf dem Turnierplan. Die Ausschreibung gibt wie immer Auskunft über alle Details. ONLINE-Anmeldungen werden ab sofort akzeptiert. Wir würden uns freuen, wenn sich der aktuell in der Hansestadt Hamburg spürbare Squash-Aufwind auch bei den Teilnahmezahlen aller Nordranglistenturniere widerspielen würde. Vielleicht auch interessant, die aktuelle Meldeliste.

TS

Hamburg steht vor großem Höhepunkt - 42. DUCAT Deutsche Einz…

12. Feb 2017 - Allgemein

Hamburg ist voller Spannung. Die 42. DUCAT Deutschen Einzelmeisterschaften 2017 finden am nächsten Wochenende, genauer gesagt ab Donnerstag 16.2.2017 ab 13.00 Uhr, im Sportwerk Hamburg statt. Auf dem auch als "blaues Wunder" bekannten Glascourt spielt das Beste auf, was Deutschland derzeit zu bieten....und das ist eine ganze Menge.

Details entnehmt bitte der Pressemitteilung von Axel Annink. Details zu den Feldern, den genauen Spielzeiten und allen anderen wichtigen Dingen könnt ihr HIER nachvollziehen. Die DEM hat auch eine eigene WEBSITE. ...und für alle...

Julius Winkler gewinnt das 2. HH/SH-Jugendranglisten-Turnier

30. Jan 2017 - Jugend

Hamburger Nachwuchstalent Alex Ulrich gewinnt das B-Feld Am Sonntag, 29. Januar, fand das 2. HH/SH Jugendranglisten Turnier im Sportwerk statt. Nach vielen Absagen waren letztendlich 14 Jugendliche am Start. Die erfahrenen Spieler sowie die Kaderspieler kämpften im A-Feld um den Sieg, während im B-Feld die Jüngeren und nicht so erfahreneren Jugendlichen spielten.

Willi Wingelsdorf gewinnt 4. Öjendorf Open 2017

23. Jan 2017 - Allgemein

Willi Wingelsdorf (LA Squasher Harsefeld) ist Sieger der erstmals als Nordranglistenturnier ausgespielten Öjendorf Open. Das in neuer Zeitrechung zum vierten Mal ausgetragene Turnier konnte Wingelsdorf durch einen Sieg in vier Sätzen (11-6, 11-5, 1-11 und 11-7) gegen seinen Vereineskameraden Kai Rixen für sich entscheiden. Weitere Infos im Detail findet Ihr im Bericht von Norbert Schumacher. Alle Einzelergebnisse können hier eingesehen werden.

Ein lehrreiches Jugendranglistenturnier in Zirndorf geht zu …

22. Jan 2017 - Jugend

Julius Winkler erreicht erstes U19-Halbfinale Bei minus 13 Grad spielten im kalten Süden am Wochenende Deutschlands beste Jugendliche gegeneinander. Am Ende war es ein lehrreiches Wochenende für den Hamburger Kader.

Saisonneuzugang Alex Ulrich findet sich langsam in der Squashszene ein. Im U11-/U13-Feld, konnte er ein Spiel für sich entscheiden, wobei er drei verlor. Das kleine Energiebündel spielte sehr gut, braucht aber noch ein paar Turniere mehr Erfahrung. Dass der junge Hamburger eine gute Zukunft vor sich hat, ist deutlich zu sehen.

Deutsche Jugendrangliste Nummer 3: Auf in den Süden!

20. Jan 2017 - Jugend

Die Kaderjugendlichen aus Hamburg konnten sich auf einen Tag ohne Schule freuen, denn schon um 11 Uhr ging es los in Richtung Nürnberg. Die dritte Jugendrangliste der Saison 2016/2017 findet in Zirndorf (Bayern) statt. Für Hamburg sind dieses Mal nur fünf Jugendliche am Start, da die "jüngeren" Squasher, Max (U15) und Lily Beckmann (U13) sowie Timmy Kleinert (U13), leider passen müssen.

4. Öjendorf Open akzeptieren noch Last Minute Anmeldungen fü…

19. Jan 2017 - Allgemein

Aktuell 55 Teilnehmer haben für das 5. Nordranglistenturnier am kommenden Wochenende gemeldet. Für das Debut der Öjendorfer im Norddeutschen Turnierzirkus gut, aber es sind noch Restplätze vorhanden. Das Gesamtpreisgeld beträgt 500 €. Anmeldungen sind online sehr willkommen. Dieser Link führt auch zur Ausschreibung und zur Meldeliste.

 

Offizielle Pool Partner

Squash Events

HHSV Termine

Mär
25

25.03.2017 13:00 - 18:00

Mär
25

25.03.2017 14:00 - 19:00

Mär
25

25.03.2017 14:00 - 19:00

Mär
25

25.03.2017 14:00 - 19:00

Mär
26

26.03.2017

Apr
8

08.04.2017

Apr
23

23.04.2017

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Doll & Winter

Hamburger Squash Verband e.V.