Squash in Hamburg

Hamburger Jugendkader unterwegs nach Nürnberg

Sobald die Schule vorbei war beeilten sich die Jugendlichen des Hamburger Squashkaders heute schnell zum Sportwerk zu kommen, damit die lange Anreise

in den Süden nach Nürnberg losgehen konnte. Mittags gegen 14:00 Uhr ging es los. Mit einem 8-Sitzer und einem PKW ging es für die 12 köpfige Mannschaft nach Nürnberg.

Unter Anführung von Bart, Leonie und Franky (ehrenamtlicher Betreuer) messen sich dieses Wochenende 9 Jugendliche Hamburgs mit Deutschlands Besten.

Es ist die dritte von insgesamt vier Jugendranglisten der Saison. Da es für alle ausser Lilly und Marc-Phillip bereits die 3. Rangliste ist, ist ein Grossteil der Jugendlichen bereits für die deutschen Jugendmeisterschaften qualifiziert.

 

Bei dem Jugendturnier mit über 100 Teilnehmern ist Hamburg in fast jeder Altersklasse vertreten.

Im U11 Bereich starten Timmy Kleinert bei den Jungs und Lily Beckmann bei den Mädels. "Timmy soll nur weiter Erfahrung sammeln und Spass haben. Währenddessen kann Lily in ihrer Altersklasse schon mit um den Turniersieg kämpfen.

Bei den Jungs U13 bin ich sehr gespannt ob Max Beckmann seine Entwicklung (hauptsächlich mental) durchsetzen kann."

Im U15 Bereich spielt Neuzugang Marc-Phillip Schneider sein zweites Jugendranglistenturnier. "In seinem ersten Jahr bei der deutschen Jugendrangliste dürfen die Erwartungen nicht so hoch sein."

Lilly Düsterbeck und Lennard Hinrichs vertreten Hamburg im U17 Bereich. "Für Lilly ist es im U17 Feld sehr hart. Dennoch sollte sie geduldig weitermachen damit sie zu einem späteren Zeitpunkt ihre Erfolge holen kann. Lennard macht grosse Schritte nach vorne. Bei ihm findet nächstes Jahr die Abrechnung statt, er wird noch viele erstaunen."

In der Königsklasse (U19) gibt es nur männliche Teilnehmer. Am meisten erwartet wird von Julius Winkler, aber auch Julius Benthin hat eine gute Entwicklung gezeigt. Für Johannes Meyer bleiben die Turniere weiterhin sehr hart da er aufgrund seiner Ausbildung seine Trainingsarbeit minimiert hat.

 

"Erfreulich ist, dass wir seit Jahren nicht mehr mit so vielen Jugendlichen zu einer Rangliste gefahren sind. Auch der Fakt, dass wir strukturell minimal einen jugendlichen Betreuer (dieses Mal Leonie) mit dabei haben sorgt dafür, dass diese Entwicklung langsam auf mehreren Schultern getragen wird."

 

Wir berichten euch natürlich am Sonntag über den Verlauf des Turniers.

 

...so berichtete Bart Wijnhoven während der Fahrt aus dem 8-Sitzer.

 

Felix Auer gelingt Triumph in Hamburg

14. Mai 2017 - Allgemein

Felix Auer (Paderborner SC) ist Sieger der 22. Hamburg Open Squash Championships und läst damit den nicht zur Ttelverteitigung gemeldeten Raphel Kandra (ebenfalls Paderborner SC) als Titelträger ab. Auer zeigte sich in hervorragender Verfassung und besgiegte im Finale den Lokalmatadoren Norman Junge (Sportwerk Hamburg) mit 11-3, 11-5, 10-12 und 11-7. Auer dominierte die beiden ersten Sätze recht deutlich, auch wenn an der einen oder anderen Stelle bereits dort Junges Klasse in spektakulären Ballwechseln aufblitzte.

Tobias Weggen und Felix Auer führen Feld in Hamburg an - Kan…

11. Mai 2017 - Allgemein

60 Telnehmer haben für die 22. Hamburg Open Squash Championships 2017 gemeldet. Am Samstag (13. Mai 2017) geht es im Sportwerk um diesen Titel. Die absolute Spitze der Deutschen Rangliste hat diesmal nicht gemeldet, so das Tobias Weggen (Paderborner SC) als aktuelle Deutsche Nummer 15 der Rangliste das Draw anführt. Auf den Fersen folgt der ex- Hamburger Felix Auer (DRL # 16, ebenfalls Paderborner SC). Nicht in der Deutschen Rangliste geführt, aber dennoch ernstzunehmen ist Lokalmatator Norman Junge vom Gastgeber...

Nordrangliste ab 1. Juli 2017 zusammen mit Bremen

06. Mai 2017 - Allgemein

Wir freuen uns bekannt geben zu dürfen, dass die Nordrangliste ab dem 1. Juli 2017 neben der seit Jahren bewährten Kooperation zwischen dem Squash Verband Schleswig-Holstein und dem Hamburger Squashverband nunmehr auch den Squash Rackets Verband Bremen mit einschließt. In der Praxiis bedeutet dies, dass wir ein neues Turnier in Bremen anbieten werden, bei dem alle Partner dieser Kooperation Nordranglistenpunkte erhalten können. Außerdem können Bremer Spieler, die über ihren Landesverband organisiert sind, bei allen Nordranglistenturnieren Punkte sammeln.

Um auch nicht allzu...

SC Altona 1 und Sportwerk 3 gelingt Aufstieg in die Regional…

06. Mai 2017 - Allgemein

Bei der am heutigen in Dresden ausgespielten Aufstiegsrunde zur Regionalliga waren die beiden an den Start gegangenen Hamburger Vereine SCA 1 und Sportwerk 3 nicht so erfolgreich, wie es sich der eine oder andere Hamburger Squasher vorgestellt hatte, Das Turnier wurde überraschenderweise vom Gastgeber 1. SC Dresden dominiert, der sich mit drei Siegen glatt durchsetzen konnte. Ledigliich das 3-1 gegen SCA 1 war nicht ganz so dominant. Mit etwas Glück und einem per Unentschieden gegen SCA 1 erzielten Sieg (in der...

Helmut Wegner verpasst Bronzemedaille bei DSEM in München kn…

01. Mai 2017 - Senioren

Helmut Wegner (Kaifu Ritter) hat als erfolgreichster Hamburger Spieler das Treppchen knapp verpasst. Im Spiel um Platz 3 der 65+ Konkurrenz unterlag er seinem Gegner aus Gießen 0-3 und belegte Platz 4. Zuvor hatte Wegner in seinen vier Gruppenspielen drei Siege einfahren können. Weniger zu holen gab es in der Kategorie 50+ für Ralf Kaiser (ebenfalls Kaifu Ritter) und Torsten Soltwedel (Hanse Squash 79).

DSEM - Hamburger haben es schwer

30. Apr 2017 - News

Von den nunmehr verbleibenden 5 Hamburger Senioren, die in München bei der DSEM am Start sind, hat keiner den ersten Tag im Hauptfeld überstanden bzw. ist noch ungeschlagen. In der Altersklasse 50+

Hamburger Quintett bei Deutschen Senioreneinzelmeisterschaft…

26. Apr 2017 - Allgemein

Bei den am nächsten Wochenende im Sports4U München stattfindenden Deutschen Senioren Einzelmeisterschaften sind insgesamt sehr beachtliche 147 Squasherinnen und Squasher am Start. Aus Hamburg sind immerhin fünf Herren dabei.

Dabei werden in der Klasse ü50 Ralf Kaiser (ebenfalls Kaifu Ritter) und Torsten Soltwedel (Hanse Squash 79) alles geben jedoch sehr starker Konkurrenz gegenüberstehen. Gleiches gilt für Michael Kaiser (SC Nottensdorf), Thomas Schüler (ST Öjendorf) in der Ü55 Konkurrenz sowie Helmut Wegner (Kaifu Ritter) in Ü65. Allerdings gilt der olympische Gedanke und die gute Stimmung bei den Meisterschaften...

Offizielle Pool Partner

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Doll & Winter

Hamburger Squash Verband e.V.