Squash in Hamburg

Top 4 der Damen stehen in den DEM-Halbfinals - Titelfavorit Simon Rösner macht Halbfinale ebenfalls perfekt

Bei den 41. DUCAT Deutschen Squash Einzelmeisterschaften stehen die Halbfinalteilnehmerinnen fest. Dabei wurden die Top vier der Setzliste ihren Favoritenrollen gerecht. Sina Wall löste ihr Aufgabe im Viertelfinale gegen Mareike Omlor souverän und

gewann mit 11:3, 11:5 und 11:2. „Ich bin Happy, dass ich heute so schnell durch war und so Kräfte für das Halbfinale schonen konnte“, sagte die Titelverteidigerin. Sina Wall trifft im Halbfinale auf Annika Wiese. Walls Paderborner Mannschaftskollegin besiegte die fünffache Deutsche Jugendmeisterin Nele Hatschek in einem guten Spiel mit 3:1. „Wir hatten letzte Woche ein Trainingslager zusammen mit Nele in Paderborn. Da wusste ich schon, dass sie gut drauf ist und es schwer wird. Jetzt bin ich froh, wie im vergangenen Jahr im Halbfinale zu stehen. Mein Minimalziel habe ich damit erreicht“, sagte Annika Wiese nach dem Viertelfinale.

 

Das zweite Halbfinale bestreiten Sharon Sinclair und Franziska Hennes, die beide ihre Viertelfinals 3:0 gewinnen konnten.

 

Sina Wall (1, Paderborner SC) gg. Mareike Omlor (8, 1. SC Kempten)                            3:0

Nele Hatschek (5, SRV im Westen) gg. Annika Wiese (4, Paderborner SC)                    1:3

Sharon Sinclair (3, SC Monopol Frankfurt) gg. Alice Kramer (11, 1. SC Würzburg)         3:0

Saskia Beinhard (7, SC Deisenhofen) gg. Franziska Hennes (2, Paderborner SC)         0:3

 

Bei den Herren stehen am Freitagabend noch die Viertelfinalspiele auf dem Programm:

 

18:00 Uhr Simon Rösner (1, Paderborner SC) : Lennart Osthoff (8, Paderborner SC)    3:0

18:45 Uhr Carsten Schoor (5, Black & White RC Worms) : Rudi Rohrmüller (4, Sportwerk HH)

19:25 Uhr Jens Schoor (3, Black & White RC Worms) : Valentin Rapp (6, SI Stuttgart)

20:05 Uhr Tim Weber (7, Black & White RC Worms) : Raphael Kandra (2, Paderborner SC)

 

Während Simon Rösner gegen Felix Auer (16, Paderborner SC), Carsten Schoor gegen Lucas Wirths (12, Paderborner SC), Raphael Kandra gegen Tobias Weggen (18, Paderborner SC) und auch Rudi Rohrmüller gegen Yannik Omlor (SI Stuttgart) relativ leicht in drei Sätzen gewinnen konnten, wurde es für Lennart Osthoff ein harter Kampf. In einem intensiven Spiel konnte er sich knapp in fünf Sätzen gegen Patrick Gässler (24, SI Stuttgart) durchsetzen. Die ersten beiden Durchgänge entschied Osthoff mit 12:10 und 11:9 knapp zu seinen Gunsten. Sein Gegner schaffte aber den Satzausgleich (5:11, 6:11), bevor der fünfte Satz in der Verlängerung die Entscheidung für Lennart Osthoff brachte (12:10).

 

Das erste Viertelfinale entschied Titelfavorit Simon Rösner gegen seinen Mannschaftskollegen Lennart Osthoff mit 3:0 für sich. „Es ist immer schwieriger gegen einen Trainingspartner ein Spiel zu bestreiten. Ich kenne natürlich sein Spiel, aber er halt auch meine Spielweise ganz genau. Das macht es nicht einfacher. Lennart hat sich nach seinem langen harten Spiel zuvor gegen mich sehr gut bewegt. Größter Respekt dafür“, sagte Simon Rösner.

 

Das bisher längste Spiel mit einer Spieldauer von 90 Minuten lieferten sich die Nachwuchsspieler Yannik Omlor und Lucas Wirths. Am Nebencourt war bei diesem hochklassigen Fünfsatzkrimi kein freier Platz mehr zu bekommen. Das Platzierungsspiel in der Runder der Plätze 9 bis 16 entschied Lucas Wirths für sich (12:10, 11:8, 9:11, 7:11, 11:9).

 

Alle Spielpläne im Detail gibt es auf der Tournamentsoftware-Seite unter: http://bit.ly/1osjT3d

Alle Informationen rund um die Titelkämpfe gibt es unter: www.squash-dem-2016.de.

 

 

 

Ausschreibung für 21. Cabrio Squash Open am 8. April im Cabr…

12. Feb 2017 - Allgemein

Das 6. Nordranglistenturnier steht an. Am 8. April 2017 stehen die mit 500 € Preisgeld dotierten 21. Cabrio Squash Open auf dem Turnierplan. Die Ausschreibung gibt wie immer Auskunft über alle Details. ONLINE-Anmeldungen werden ab sofort akzeptiert. Wir würden uns freuen, wenn sich der aktuell in der Hansestadt Hamburg spürbare Squash-Aufwind auch bei den Teilnahmezahlen aller Nordranglistenturniere widerspielen würde. Vielleicht auch interessant, die aktuelle Meldeliste.

TS

Hamburg steht vor großem Höhepunkt - 42. DUCAT Deutsche Einz…

12. Feb 2017 - Allgemein

Hamburg ist voller Spannung. Die 42. DUCAT Deutschen Einzelmeisterschaften 2017 finden am nächsten Wochenende, genauer gesagt ab Donnerstag 16.2.2017 ab 13.00 Uhr, im Sportwerk Hamburg statt. Auf dem auch als "blaues Wunder" bekannten Glascourt spielt das Beste auf, was Deutschland derzeit zu bieten....und das ist eine ganze Menge.

Details entnehmt bitte der Pressemitteilung von Axel Annink. Details zu den Feldern, den genauen Spielzeiten und allen anderen wichtigen Dingen könnt ihr HIER nachvollziehen. Die DEM hat auch eine eigene WEBSITE. ...und für alle...

Julius Winkler gewinnt das 2. HH/SH-Jugendranglisten-Turnier

30. Jan 2017 - Jugend

Hamburger Nachwuchstalent Alex Ulrich gewinnt das B-Feld Am Sonntag, 29. Januar, fand das 2. HH/SH Jugendranglisten Turnier im Sportwerk statt. Nach vielen Absagen waren letztendlich 14 Jugendliche am Start. Die erfahrenen Spieler sowie die Kaderspieler kämpften im A-Feld um den Sieg, während im B-Feld die Jüngeren und nicht so erfahreneren Jugendlichen spielten.

Willi Wingelsdorf gewinnt 4. Öjendorf Open 2017

23. Jan 2017 - Allgemein

Willi Wingelsdorf (LA Squasher Harsefeld) ist Sieger der erstmals als Nordranglistenturnier ausgespielten Öjendorf Open. Das in neuer Zeitrechung zum vierten Mal ausgetragene Turnier konnte Wingelsdorf durch einen Sieg in vier Sätzen (11-6, 11-5, 1-11 und 11-7) gegen seinen Vereineskameraden Kai Rixen für sich entscheiden. Weitere Infos im Detail findet Ihr im Bericht von Norbert Schumacher. Alle Einzelergebnisse können hier eingesehen werden.

Ein lehrreiches Jugendranglistenturnier in Zirndorf geht zu …

22. Jan 2017 - Jugend

Julius Winkler erreicht erstes U19-Halbfinale Bei minus 13 Grad spielten im kalten Süden am Wochenende Deutschlands beste Jugendliche gegeneinander. Am Ende war es ein lehrreiches Wochenende für den Hamburger Kader.

Saisonneuzugang Alex Ulrich findet sich langsam in der Squashszene ein. Im U11-/U13-Feld, konnte er ein Spiel für sich entscheiden, wobei er drei verlor. Das kleine Energiebündel spielte sehr gut, braucht aber noch ein paar Turniere mehr Erfahrung. Dass der junge Hamburger eine gute Zukunft vor sich hat, ist deutlich zu sehen.

Deutsche Jugendrangliste Nummer 3: Auf in den Süden!

20. Jan 2017 - Jugend

Die Kaderjugendlichen aus Hamburg konnten sich auf einen Tag ohne Schule freuen, denn schon um 11 Uhr ging es los in Richtung Nürnberg. Die dritte Jugendrangliste der Saison 2016/2017 findet in Zirndorf (Bayern) statt. Für Hamburg sind dieses Mal nur fünf Jugendliche am Start, da die "jüngeren" Squasher, Max (U15) und Lily Beckmann (U13) sowie Timmy Kleinert (U13), leider passen müssen.

4. Öjendorf Open akzeptieren noch Last Minute Anmeldungen fü…

19. Jan 2017 - Allgemein

Aktuell 55 Teilnehmer haben für das 5. Nordranglistenturnier am kommenden Wochenende gemeldet. Für das Debut der Öjendorfer im Norddeutschen Turnierzirkus gut, aber es sind noch Restplätze vorhanden. Das Gesamtpreisgeld beträgt 500 €. Anmeldungen sind online sehr willkommen. Dieser Link führt auch zur Ausschreibung und zur Meldeliste.

 

Offizielle Pool Partner

Squash Events

HHSV Termine

Mär
25

25.03.2017 13:00 - 18:00

Mär
25

25.03.2017 14:00 - 19:00

Mär
25

25.03.2017 14:00 - 19:00

Mär
25

25.03.2017 14:00 - 19:00

Mär
26

26.03.2017

Apr
8

08.04.2017

Apr
23

23.04.2017

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Doll & Winter

Hamburger Squash Verband e.V.