Squash in Hamburg

Tim Weber verteidigt Titel beim Bremer Schlüssel - Julius Benthin wird Zweiter

Tim Weber (Black & White Worms) hat am Samstag seinen Titel beim Bremer Schlüssel verteigt. Bei dem zum zweiten Mal als Nordranglistenturnier ausgetragenen Event besiegte er Julius Benthin (Sportwerk Hamburg) im Finale in drei Sätzen. Für die Nummer 2 der Nordrangliste war der Einzug ins Finale 

bereits ein Erfolg, wo sich Weber aber noch als eine Nummer zu groß erwies. Zuvor hatte Benthin das Halbfinale gegen Felix Göbel (Brüggen) ähnlich souverän gewonnen wie Weber im anderen Halbfinale gegen Lokalmatador Hendrik Vössing (Bremer SC).

In dem mit nur knapp 40 Spielern besetzten Turnier endeten mit  Thorsten Meyer (Sportwerk) auf Platz 6. und Fynn Schuck auf Platz 8 weitere Hamburger auf den vorderen Plätzen.   Im B-Feld siegte der Neu Hamburger und Turnierleiter Lars Bürgerhoff (Hanse Squash 79 Hamburg) , der im Finale Frank Barcynski (S&F St. Wendel) keine Chance ließ.

Alle Details sind der Turnierübersicht zu entnehmen. Die Nordrangliste ist bereits aktualisiert. Allerdings erfolgt noch ein Update nach finaler Bearbeitung der Spielerwechsel zur neuen Saison. Nach einem Beschluss der Kooperationspartner (LV Bremen, Hamburg und Schleswig-Holstein) vom gestrigen Tag werden zudem zeitnah alle in den genannten LVn aktiven Gastspieler in die Rangliste aufgenommen und zum 1. September 2018 werden alle Deutschen Vereinsspieler, die in der Nordrangliste aktiv sind im Ranking abgebildet.

Die nächsten Nordranglistenturniere sind am 25. August 2018 der als PSA Closed Satellite ausgespiete 3. Teichwerk Grillmeister Cup im Hamburger Sportwerk und am 29. September 2018 der Jahnke Cup im Sport & Spa Hamburg Bramfeld sein.

 

TS

Offizielle Pool Partner

ASS Athletic Sport Sponsoring

Victor International

Hamburger Squash Verband e.V.