Warnung
  • You have exceeded your daily request quota for this API. We recommend registering for a key at the Google Developers Console: https://console.developers.google.com/apis/credentials?project=_
  • You have exceeded your daily request quota for this API. We recommend registering for a key at the Google Developers Console: https://console.developers.google.com/apis/credentials?project=_

Squash in Hamburg

SPORT & SPa Bramfeld Open am 15. Dezember 2018 suchen noch Teilnehmer - Bart Ravelli führt Teilnehmerliste an

Anbei die Erinnerung an das letzte Nordrabglistenturnier im Jahr 2018:

Wie jedes Jahr in der Adventszeit finden auch im Jahr 2018 wieder die Sport & Spa Bramfeld Open statt. Am 15. Dezemeber 2018 sind maximal 64 Spielerinnen und Spieler eingeladen, die Platzierungen auszuspielen und zum guten Abschluss am weihnachtlich ausgerichteten Abendbuffet den Tag entspannt ausklingen zu lassen. Zum 16. Mal wird dieses Turnier ausgetragen, es ist mit 1.000 Euro Preisgeld dotiert und zählt als 5. Wertungsturnier für die Nordrangliste. Anbei die notwendigen Infos:

1. Ausschreibung
2. Turnierwebsite mit Online Anmeldung
3. Doodle Anmeldung 

Ein Wort zur Anmeldung: Der HHSV nutzt neuerdings die gemeinsame Plattform des Deutschen Squash Verbands für seine Turniere. Dies hat den Vorteil, dass man sich nach einmaliger Registrierung bei weiteren Turnieren nur einloggen muss und mit wenigen Mausklicks angemeldet ist. Wer den Aufwand scheut, nutzt bitte Doodle.

Wir freuen uns auf Eure Teilnahme.

 

Zuletzt aktualisiert am 09. Dezember 2018

Zugriffe: 35

Lennard Hinrichs und Lilly Düsterbeck U19-Meister im Norden

Nur ein Wochenende nach dem Deutschen Jugendranglistenturnier in Bremen ging es für eine Handvoll Nachwuchssquasher wieder an die Weser zu den Norddeutschen Jugendeinzelmeisterschaften. Für die Hamburger Auswahl sicherten sich Lennard Hinrichs und Lilliy Düsterbeck (beide Sportwerk Hamburg) die U19-Titel. Dabei musste Lilliy Düsterbeck allerdings im gemeinsam ausgetragenen U15/U17/U19-Feld aber eine Finalniederlage gegen die U17-Meisterin Philine Paula Rupp (SC Achim Baden) hinnehmen. Weitere Hamburger Platzierungen erreichten Marvin Guhl (U17/U19, 3. Platz), Melina Schulz (U15/U17/U19, 6. Platz), Tim Kleinert (U15, 4. Platz) und Paul Gronert (U11/U13, 4. Platz). Glückwunsch an alle Meisterinnen und Meister sowie ein Dankeschön an den Niedersächsischen Verband und die Bremer Verantwortlichen für die Ausrichtung der Norddeutschen Jugendeinzelmeisterschaften. Alle Ergebnisse und Platzierungen im Detail.
Copyright der Fotos: DSQV - Lennard Jessen

Zuletzt aktualisiert am 25. November 2018

Zugriffe: 50

Gute Leistungen und Premieren der Hamburger Squashjugend in Bremen

Mit dem 2. Deutschen Jugendranglistenturnier in Bremen am vergangenen Wochenende ging ein weiteres Turnier für die Hamburger Squashjugend zu Ende. Es war ein sehr spannendes und spaßiges  Wochenende für die zehn jugendlichen Kaderspieler, die mit folgenden Ergebnissen abschnitten: Die drei jüngsten Spieler Cedric Andersen (U13), Paul Gronert (U13) und Paul Mühsam (U13) spielten alle an diesem Wochenende ihr erstes deutsches Ranglistenturnier und schlugen sich sehr gut. Cedric, hatte als Jüngster im ersten Spiel einen sehr starken Gegner und verlor hoch. Doch im zweiten Spiel zeigte er sein Potenzial und besiegte seinen Gegner klar mit 3:0. Anschließend spielte er gegen seinen Teamkollegen Paul Mühsam und besiegte auch diesen mit 3:0. Nach einer knappen Niederlage im Spiel um den 9. Platz, erreichte er mit dem 10. Rang eine sehr gute Platzierung.

Zuletzt aktualisiert am 20. November 2018

Zugriffe: 75

Weiterlesen...

Felix Auer gewinnt die Öjendorf Open 2018

Felix Auer (Sportwerk Hamburg) holte sich in einem, durch verletzungsbedingte Absagen von Tim Weber und Julius Benthin, geschwächten A Feld souverän den Titel bei dem 4. Nordranglistenturnier der Saison. Das Finale gegen Hendrik Remer (SV Neumünster) entschied Felix Auer, wie alle anderen Spiele auch, ohne Satzverlust für sich. Dritter wurde der kurzfristig eingesprungene Slowene Rozle Langus (Kaifu Ritter).

In dem zusammengesetzten B/C Feld konnte sich, der für Öjendorf in der Verbandsliga spielenden Markus Gerdes (ST Öjendorf) vor Mario Siegert (Sportwerk Hamburg)  und Kate Sielmann (Bargteheider SC) durchsetzen. Hervorzuheben ist die Teilnahme von jungen, noch vereinslosen, Hobbyspielern und einer jungen Ligaspielgemeinschaft vom SV Munster, die für den Erhalt des Squashsportes ebenso wichtig sind, wie die etablierten Spieler.

Alle Ergebnisse findet Ihr hier. Die Nordrangliste ist aktualisiert.

Zuletzt aktualisiert am 18. November 2018

Zugriffe: 77

Hamburger Jugendkader greift in Bremen an

Der Hamburger Kader ist wieder unterwegs! Am Freitagnachmittag startete Verbandstrainer Bart Wijnhoven mit zehn Jugendlichen nach Bremen zum 2. Deutschen Jugendranglisten-turnier der Saison. Im jüngsten Feld Jungen U13 sind drei neue Spieler dabei, die nach einigen Erfahrungen auf Hamburger Turnieren nun auch deutschlandweit ihr Können beweisen wollen.  

Zuletzt aktualisiert am 17. November 2018

Zugriffe: 88

Weiterlesen...

Die Spitze der Nordrangliste trifft sich in Öjendorf

Zum 4. Nordranglistenturnier in Öjendorf geben sich die 4 Tabellenführenden ein Stelldichein. Die amtierende Nummer 1 Tim Weber wird an Position 2 herausgefordert von Felix Auer, flankiert von Julius Benthin an Position 3, dicht gefolgt vom Neumünsteraner Hendrik Remer an Position 4. Wird es dem Verfolgertrio gelingen die Siegesserie des dritten der deutschen Rangliste zu stoppen?

Glücklicherweise konnte die erneut geringe Gesamtbeteiligung von Spielern aus Hamburg und Schleswig Holstein durch Meldungen aus Bremen und Niedersachsen ausgeglichen werden, um die 6. Öjendorf Open mit insgesamt 28 Teilnehmern stattfinden zu lassen.

Zuletzt aktualisiert am 16. November 2018

Zugriffe: 53

Offizielle Pool Partner

Werbung ASS Athletic Sport Sponsoring

Werbung Victor International

Hamburger Squash Verband e.V.